Ukraine per Motorrad 2016

Offroad durch die Karpaten (Stand: 2017/04/15)

XXX - Durch die Türkei

Ein Märchen von freundlichen Menschen

Türkei 2015 - Motorrad vor Minarett einer Moschee
Türkei 2015 - Motorrad vor Moschee

Mit dem Motorrad durch die Türkei. Doch die­ses Mal nicht - wie schon mehrfach - ein­fach nur schnell hindurch, um das dahinter lie­gen­de Ziel-Land zu erreichen. Dieses Mal - auch, wenn sich eigentlich nichts ändert - soll es ex­pli­zit Türkei mit dem Motorrad sein. Tür­kei als Ziel. Nicht nur als Durchfahrts-Hür­de.

Und siehe da: Die Kollegen, die sonst immer drauf geschmipft haben, auf keinen Fall wie­der durch die Türkei wollten, sind plötzlich be­­­gei­stert.

Wir erleben ein regelrechtes Märchen von Freund­lich­keit. Werden überall an­ge­spro­chen. Herzlich eingeladen.

Erfahren wieder ein wahres Potpourri un­ter­schied­licher, toller Landschaften. Berge. Wei­te Ebe­nen. Straßen durch den Fels. Saftig grüne Hochebenen. Auch hier fast nix Neues - aber die Kollegen staunen.

Die Türkei - ein grandioses, großes Land - mit jeder Menge Licht ... als auch Schatten. Türkei per Motorrad - ein großartiger Spaß.

XXX - Route im Überblick

Motorrad Türkei 2015

Tagesetappen Türkei
- Tag 7, 27.08.2015, 283km (Türkei)
- Tag 8, 28.08.2015, 451km (Türkei)
- Tag 9, 29.08.2015, 366km (Türkei)
- Tag 10, 30.08.2015, 383km (Türkei)
- Tag 11, 31.08.2015, 366km (Türkei)
- Tag 12, 01.09.2015, 238km (Türkei)
- Tag 13, 02.09.2015, 370km (Georgien)

Schnitt: 351km/Tag
Motorrad Türkei 2015 - Übersichtskarte
[ Klick vergrößert Bild ]

XXX - Grenzen im Kopf

todo

Das Rif-Gebirge, Chefchaouen und

Marokko Motorrad - Medina Fes - unterwegs im Souk
[ Klick vergrößert Bild ]

Souks, tausende Farbtupfer auf eng­stem Raum, beeindrucken.

Weiterführende Infos:
- Chefchaouen
- Fes
- Rif-Gebirge
- Medina
- Souk/Suq

XXX - Welcome to another world

todo

Das Rif-Gebirge, Chefchaouen und

Marokko Motorrad - Medina Fes - unterwegs im Souk
[ Klick vergrößert Bild ]

Souks, tausende Farbtupfer auf eng­stem Raum, beeindrucken.

Weiterführende Infos:
- Chefchaouen
- Fes
- Rif-Gebirge
- Medina
- Souk/Suq

Abkürzung ukrainisch

Arschvoll auf dem Bahnparallelweg

Wolowez. Eine belebte Haupt­straße. Ein funk­ti­onie­ren­der Bank­auto­mat. Die Nah­rungs­mit­tel­vor­räte sind aufgefrischt. Die Recken haben sich auf dem Hügel nördlich des Ortes mit Ausblick auf die um­lie­gen­den Berge gestärkt.

Grobe Richtung: Süden. Ein Blick in die Karte of­fen­bart: Entweder, wir spielen Hase und schla­gen einen großen Bogen. Oder... wir nehmen die kleene weiße Straße gen Südwesten, die ge­nau in unsere Richtung zu weisen scheint.

Nun sollte man vielleicht nicht ver­ges­sen zu er­wäh­nen, daß die in Land­kar­ten ge­nutz­ten Stra­ßen­ka­te­go­ri­sie­run­gen di­plo­ma­tisch gesagt nicht unbedingt dem west­euro­pä­ischen Ge­wohn­heits­fall ent­spre­chen. Wir sind uns unserer großen Böcke bewußt. Der im feuchten worst case nicht einmal sub­op­ti­ma­len Reifen. "Los, wir kucken mal" (Übersetzt: Fresse halten. Wir ziehn das durch - komme, was wolle...).

Und so kommt's denn auch: Schmale, mo­de­rat grob­stöl­li­ge Spu­ren west­lich des Ortes ver­ra­ten uns, daß wir hier nicht die ersten sind. Die Häuser sind zu­rück­ge­blie­ben. Mit ihnen der Asphalt - wel­cher hier bereits lan­gen, tie­fen Pfützen an delikat zu­be­rei­te­tem Schoko-Soufflé mit feucht-er­di­ger Note den Vor­tritt ge­las­sen hat.

Zweifelnde Blicke. Socken­schuß be­hält Ober­hand. Das kom­men­de haben wir uns redlich verdient. Und sollen es auch faustdick bekommen...

Die Strecke zeigt sich bald als eine Art Bahn­pa­ral­lel­weg. Ver­mut­lich zu Ser­vi­ce-Zwecken ge­nutzt durch dicke Urals oder ähn­li­chen LKWs mit aus­rei­chend Tiefgang.

Was erst noch fest anmutet und mit sta­bi­len Brücken gar­niert da­her­kommt, ent­puppt sich bald als eine Schlacht mit Schlamm; Pfützen, die 21 Zoll Vor­der­rä­der ver­schlin­gen; Pas­sa­gen, denen man auf hun­der­te Meter am lieb­sten mit Kanus zu Leibe rücken würde und ... Was­ser­durch­fahr­ten.

Anfangs noch problemlos zu durch­fah­ren, häu­fen sich später im Wasser lie­gen­de grö­ße­re Steine. Aus Fahren wird Schie­ben mit Motorkraft.

Nach einer der letzten Durch-"Schiebungen" wird der Weg felsig. Steine groß wie Medizinbälle und größer fordern lange Beine, lassen uns straucheln.

Ukrainische Karpaten - MotorradspurenMopeten-Spuren im Schlamm - Konkurrenz voraus

Wir sind gerade aus der Pas­sa­ge he­raus, da ist plötz­lich der Weg weg! Im Wasser ver­schwun­den. Vor uns ein dicker Brücken­pfei­ler. Links - außerhalb des Sicht­fel­des - ein extrem stei­ler, schlam­mi­ger Rücke­weg den Hang hoch.

Als wir eben sinnieren, ob wir da je hoch­kom­men, taucht neben dem Brücken­pfei­ler ein LKT-ähn­li­cher Forst­schlep­per auf - womit geklärt wär, wo's lang­geht.

Feuchte Schuhe, Hosen und einige kleine Abenteuer später laufen wir auf die beiden ukrainischen 250er Hondas auf. Die Jungens können es kaum glauben, daß wir den gleichen Weg gekommen sind wie sie und zusätzlich noch knapp 2 Stunden auf sie gut­ge­macht haben.

Weiterführende Infos:
- LKT 80/81 Forstschlepper (Skidder)
600_IMG_5396.jpg 600_IMG_5414.jpg 600_IMG_5426.jpg 600_IMG_5432.jpg
600_IMG_5438.jpg 600_IMG_5441.jpg 600_IMG_5444.jpg 600_IMG_5451.jpg
600_IMG_5460.jpg 600_IMG_5465.jpg 600_IMG_5468.jpg 600_IMG_5469.jpg

[ Klick vergrößert Bild. Taste N(ext) oder P(revious) für nächstes oder vorheriges Bild. ]

XXX - Ruhe in Frieden

Erste Einschläge

abgerissener Flaschenhalter Das Rif-Gebirge, Chefchaouen und

Ukrainische Paßhöhe im Abendlicht
Ukrainische Paßhöhe im Abendlicht

Souks, tausende Farbtupfer auf eng­stem Raum, beeindrucken.

Weiterführende Infos:
- Chefchaouen
- Fes
- Rif-Gebirge
- Medina
- Souk/Suq

XX - 7 Minuten

Wodka in Badelatschen

Das Rif-Gebirge, Chefchaouen und

Ukrainische Paßhöhe im Abendlicht
Ukrainische Paßhöhe im Abendlicht

Souks, tausende Farbtupfer auf eng­stem Raum, beeindrucken.

Weiterführende Infos:
- Chefchaouen
- Fes
- Rif-Gebirge
- Medina
- Souk/Suq
600_IMG_5476.jpg 600_IMG_5528.jpg 600_IMG_5529.jpg 600_IMG_5531.jpg
600_IMG_5532.jpg 600_IMG_5533.jpg 600_IMG_5534.jpg 600_IMG_5535.jpg
600_IMG_5536.jpg 600_IMG_5538.jpg 600_IMG_5539.jpg 600_IMG_5542.jpg

[ Klick vergrößert Bild. Taste N(ext) oder P(revious) für nächstes oder vorheriges Bild. ]

XXX - Der Tag danach

Friedhof der grauen Zellen

Das Rif-Gebirge, Chefchaouen und

Marokko Motorrad - Medina Fes - unterwegs im Souk
[ Klick vergrößert Bild ]

Souks, tausende Farbtupfer auf eng­stem Raum, beeindrucken.

Weiterführende Infos:
- Chefchaouen
- Fes
- Rif-Gebirge
- Medina
- Souk/Suq
⇒ Zur nächsten Seite ... ⇒ ⇒ ⇒